Jetzt den Renten-Sicherheits-Check starten!


Mit Magistrato zur günstigen DU: Jetzt richtig abgesichert sein!
  • Connector.Connector.

    Jetzt kostenlosen DU-Marktvergleich rechnen

  • Connector.Connector.

    Alle Beamten-Testsieger 2016 im Vergleich

  • Connector.Connector.

    Alleinstellungsmerkmal Fachanwaltsservice



Worauf kommt es bei der Alterssicherung wirklich an?


Leider macht die demographische Entwicklung auf vor Beamten keinen Halt. Immer weniger Beitragszahler stehen einer stark wachsenden Menge an Pensionären / Rentnern gegenüber. Darauf musste der Staat reagieren und hat folgende Pensionsverschlechterungen bereits beschlossen:

  1. Länger arbeiten: Das abschlagsfreie Renteneintrittsalter wurde auch für Beamte schrittweise auf zurzeit 67 angehoben (Ende offen).
  2. Zukünftige Kürzungen kommen: Parallel dazu wurde entschieden, dass ab sofort die Kürzungen in der gesetzlichen Rentenversicherung auch bei den Pensionen stattfinden (im Fachchinesisch Nachhaltigkeitsfaktor genannt).
  3. Pensionen sinken: Wie ernst das gemeint ist, erkennen Sie daran, dass die Höchstversorgung schrittweise auf 66 % Ihrer letzten Bezüge runtergesetzt wurde (auch hier Ende offen).

Im Zeitalter des demographischen Wandels und leerer Staatskassen wird sich diese Entwicklung zwangsläufig fortsetzen. Eigeninitiative und Weitblick bieten hierbei den besten Schutz. Als erster zertifizierter Ruhestandsplaner für Beamte Deutschlands unterstützt Sie Magistrato dabei.


Bekannt aus :

Auch Beamtenpensionen befinden sich im Sinkflug

Die Fakten im Blick:

    • Das abschlagsfreie Renteneintrittsalter wurde von 65 auf 67 Jahre angehoben.
    • Der Höchstversorgungssatz wurde von 75 % auf 71,75 % gesenkt.
    • Aufgrund des Nachhaltigkeitsfaktors in der Rentenversicherung wird der Höchstversorgungssatz weiter auf 66,78% sinken.
    • Ihre späteren Versorgungsbezüge werden voll besteuert (§ 19Abs.2 EStG).
    • Die Beiträge zu Ihrer privaten oder gesetzlichen Krankenversicherung laufen bis zum Lebensende weiter.

Sämtliche gesetzlichen Bestimmungen für die Rentenversicherung finden zeit- und inhaltsgleich auch in der Beamtenversorgung Anwendung.

Wie sich erkennen lässt, hat es bereits massive Eingriffe in die Beamtenversorgung gegeben. Von daher planen Sie Ihren Ausstieg aus dem Aktivleben bitte so früh wie möglich.

Was hat sich im Laufe der letzten Jahre alles geändert

Im Zuge der letzten Rentenreform ist deutlich geworden, dass auch Beamte nicht von den staatlichen Kürzungen verschont bleiben. So wurde das abschlagsfreie Renteneintrittsalter ebenfalls auf 67 hochgesetzt und parallel der Höchstversorgungssatz dem Nachhaltigkeitsfaktor in der Rentenversicherung unterzogen.

Dadurch sinkt der Maximalsatz schon jetzt auf 66,78 % der letzten Bezüge. Im Zeitalter demographischen Wandels und leerer Kassen wird sich diese Entwicklung zwangsläufig fortsetzen. Eigeninitiative und Weitblick bieten hierbei den besten Schutz. Als erster zertifizierter Ruhestandsplaner für Beamte Deutschlands unterstützt Sie Magistrato dabei.

Professionelle Ruhestandsplanung bei Magistrato:

      • Erste zertifizierte Ruhestandsplanung für Beamte in Deutschland
      • Individuell zugeschnitten auf Ihre Situation
      • Finanzielle Absicherung wird planbar – Sie behalten alle Zahlen im Überblick
      • Sie bestimmen den Ausstiegszeitpunkt
      • Optimale Nutzung steuerlicher Vorteile
      • Banken- und versicherungsunabhängige Beratung
Machen Sie den Pensions-Sicherheits-Check!   ❯

Die Vorteile im Überblick
  • Ausführlicher persönlicher Marktvergleich
  • Online-Vergleich von über 1.000 Tarifen
  • Kostenloser Beamteninsiderreport
  • Hohe Zeit- & Geldersparnis

Dauerhaft günstige Beiträge

Jetzt unverbindlich Tarife vergleichen




Analyse

Unsere Beratung wird stetig analysiert, um ihre Erfahrung stetig zu verbessern und um Ihnen die bestmögliche Beratungsqualität zu gewährleisten.




Verschlüsselte Datenübertragung

100 % Datensicherheit


Rentencheck



Renten-Sicherheits-Check: Ihre Rentenlücke berechnen

Der Renten-Sicherheits-Check unterstützt Sie dabei, sich ein erstes Bild von Ihrer finanziellen Situation im Alter zu machen. Wie sicher sind Sie finanziell gesehen wirklich?

Hier erhalten Sie einen guten Überblick und können nachher in eine richtige Ruhestandsplanung mit Ihrer ganz persönlichen Situation einsteigen.